Herzlich willkommen auf diesen Internetseiten!

Seit jeher hat der Mainzer Dom unterschiedlichste Funktionen zu erfüllen. In seiner 1000-jährigen Geschichte war er Bischofs-, Stifts-, Pfarr-, Begräbnis- und Krönungskirche. Als Zentrum der einst größten und bedeutendsten Kirchenprovinz außerhalb Roms gibt er ein einzigartiges Zeugnis wechselvoller Geschichte ab. Teil dieser Geschichte ist die Orgelmusik, die nun bereits seit rund 700 Jahren wesentlich dazu beiträgt, die vielfältigen Gottesdienstformen an der Kathedrale zur größeren Ehre Gottes und zur Freude der Menschen zu bereichern.

Nun ist ein Domorgelneubau notwendig geworden. Dabei freuen wir uns über die Unterstützung des Mainzer Dombauvereins und des Bischöflichen Domkapitels. Um dieses Jahrhundertprojekt aber realisieren zu können, sind wir vor allem auf Ihre großzügige Spende angewiesen. Der Erfolg des Spendenaufkommens entscheidet unmittelbar über die Durchführbarkeit des Gesamtprojekts und den jeweiligen Zeitpunkt der Beauftragung des nächsten Bauabschnitts.

Übernehmen Sie eine Patenschaft für den konkreten Ton eines bestimmten Registers und sichern sich damit einen klingenden Teil des Wahrzeichens unserer Stadt! Schreiben Sie die Geschichte des Doms fort! Ihr Name wird untrennbar mit der entsprechenden Pfeife verbunden sein und auch entsprechend veröffentlicht (es sei denn, Sie wünschen Anonymität). Keine Pfeife wird doppelt vergeben. Verschenken Sie eine Patenschaft zu Weihnachten, zur Taufe oder zur Hochzeit. Verewigen Sie sich durch zwei Patenschaften mit den Tonbuchstaben Ihrer Initialen oder sichern Sie sich die Pfeife mit Ihrer Hausnummer, Ihres Geburts- oder Hochzeitsdatums. Fastnachter werden sich vielleicht für die Nummer 11 interessieren, Fußballer für die 05. Sichern Sie sich den tiefsten oder höchsten Ton der Domorgel, werden Sie kreativ! Insgesamt werden mehrere tausend Patenschaften benötigt. Egal, wie Sie sich entscheiden - Sie leisten einen wertvollen und langfristigen Beitrag für unseren Dom, die Mainzer, die Musica Sacra und das Lob Gottes!

Jetzt Pate werden!

Ihr

Prof. Daniel Beckmann

Domorganist

 

 
  Die neue Domorgel
 

Dispositionen und Informationen zur geplanten Mainzer Domorgel Mehr

  Die neue Mainzer Domorgel (Logo)  
 
 
  Werden Sie Pate
 

Werden Sie Pate für einen klingenden Teil des Doms und schreiben Sie dessen Geschichte fort. Mehr

  Werden Sie Pate!  
 
  Domorganist
 

Lebenslauf, Pressefotos, Amtsvorgänger und Kontakt Mehr

  Daniel Beckmann, Quelle: privat  
 
 
 

© Daniel Beckmann 2012